Ist das dieses Internetz?

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kommentare:1 Kommentar

Tja – wie ihr seht, seht ihr nicht viel… Wir können nicht von uns behaupten, dass 2020 zu unseren Lieblingsjahren zählt. Aber hey, dafür haben wir jetzt eine eigene Homepage!

Und auf dieser begrüßen wir euch ganz herzlich. Danke, dass ihr euch die Zeit nehmt und schaut, was bei uns so abgeht. Hier findet ihr alle News, Konzertdaten, Fotos, Videos und Anekdoten rund um unsere Band.

Corona hat uns alle ziemlich ausgebremst. Auch wir konnten im Frühjahr einige Wochen lang nicht proben und müssen im Herbst ebenfalls wieder unsere Proben hintenanstellen. Aber das heißt ja nicht, dass wir die Füße hochlegen und nichts tun. Jeder für sich, arbeiten wir an neuen Ideen, damit wir nicht mit leeren Händen aus der Krise kommen. Und schließlich sind wir auch den Schritt ins digitale Zeitalter gegangen.

Wir, das sind übrigens Louisa (Vocals), Yannick (Lead Guitar), Dennis (Rhythm-Guitar), Philippe (Bass) und Tim (Drums). Dennis ist das einzig verbliebene Gründungsmitglied, das Vapour Eyes 2014 aus dem Boden stampfte. Seitdem sind vier Jahre vergangen, bis die aktuelle Besetzung zustande kam.

Am 16. November 2019 kam unsere erste EP raus, sie trägt den Namen „Faceless“. Während der Zwangspausen im Frühjahr und Herbst 2020 haben wir uns dazu entschieden, etwas Neues zu wagen und „Mirror“ und einen neuen Song (coming soon) in der Homemade-Version zu veröffentlichen. Und wer weiß, was nach der Coronakrise noch alles so folgt… 🙂

Dieser Beitrag hat einen Kommentar

  1. Jürgen Hezel

    Für Musiker und diejenigen die es versuchen (wir) ist das eine blöde Zeit. Ihr seid jung, frisch und gut drauf! Macht weiter, ich verfolge eure Performances sehr gerne! Eure Musik ist stark! Viel Erfolg!

    Jürgen (Seniorenband „Late starters“)

Schreibe einen Kommentar